Geschichte des TCW

Liebe Tennisfreunde,

herzlich willkommen auf der Homepage des TC Walldorf-Astoria. Wir möchten Euch/Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Entstehungsgeschichte geben.

Im Jahre 1961 wurde die Sporthalle unseres “Muttervereins” der SG Walldorf -Astoria fertiggestellt und der Antrag auf die Einzeichnung eines Tennisfeldes gestellt. Die Gründungsversammlung der neuen Abteilung Tennis fand im Frühjahr des Jahres 1962 statt. Hier wurde Siegfried Herrmann zum ersten Abteilungsleiter gewählt.

Schon kurze Zeit später reichte das Spielfeld in der Halle nicht mehr aus und Ende 1962 wurde ein Antrag auf die Zuteilung von Gelände zur Errichtung von zwei Tennisplätzen gestellt. Unter der Planung von Willi Vorfelder und der technischen Leitung von Kurt Vogel, wurden diese Plätze in Eigenarbeit errichtet. Die Einweihung fand im August 1964 statt. Im Jahre 1966 zählte man 80 Mitglieder und schon 1968 wurden zwei weitere Plätze eingeweiht.

Durch den enormen Andrang an neuen Clubmitgliedern wurden 1971 der Neubau von sechs weiteren Plätzen und der Bau eines neuen Clubhauses beschlossen. Im Jahre 1977 spaltete sich die Abteilung Tennis von der SG Walldorf-Astoria ab und der Tennisclub Walldorf-Astoria wurde gegründet. Das Clubhaus wurde 1981 fertiggestellt. Im Jahre 2005 verfügte unser Verein bereits über zehn Plätze.

Zu diesem Zeitpunkt wurden für den Neubau der benachbarten “Astoriahalle” zwei Tennisplätze benötigt. Gleichzeitig wollte die Stadt Walldorf auf dem angrenzenden Schulgelände eine provisorische Sporthalle errichten. So ergab es sich, dass man eine Vereinbarung mit dem Tennisclub traf, zwei seiner Plätze abzugeben, um dort die “Astoriahalle” zu bauen. Im Gegenzug sollte eine Sporthalle errichtet werden, mit zweijährigem Nutzungsrecht der Stadt Walldorf und dem anschließendem Umbau in eine Tennishalle. Durch Zuschüsse der Hopp Stiftung und der Stadt Walldorf wurde dieser Plan in die Realität umgesetzt und unsere heutige Tennishalle wurde im Jahre 2005 erbaut.

Dank der großzügigen Unterstützung des Herrn Daniel Hopp und eines ausgezeichneten Förderkonzeptes werden Jugendliche seit 2002 durch Zuschüsse im Tennis gefördert.

Zur Zeit hat der Verein ca. 360 Mitglieder, 11 Mannschaften (Erwachsene), 9 Mannschaften (Kinder-und Jugendliche). Unsere “Herren 1” Mannschaft spielt in der Oberliga und auch unsere Damen - und Jugendmannschaften sind sehr erfolgreich. Die Trainer der Tennisschule Heiko Holzmann (Trainer Heiko Holzmann und Co-Trainer Patrick Lubanski) führen unsere Mannschaften zu den erwähnten Erfolgen. In jedem Jahr werden Turniere veranstaltet z.B. der Adlercup, Jugend- und Seniorenturniere. Auch das Gesellige kommt nicht zu kurz: “Blümchenturniere”, Tennis-Golf Turniere, Weihnachtsturniere und Sommerfeste werden veranstaltet.

Wir hoffen Ihnen/Euch einen kleinen Einblick in unsere Vereinsgeschichte gegeben zu haben und würden uns freuen Sie/Euch bei uns begrüßen zu dürfen.

Kontakt

Ihre Anfrage wird erfolgreich versendet.
Handynummer Ungültige Handynummer